Zum Verein

Der Verein arbon classics möchte mit seiner gleichnamigen Veranstaltung, die in der Regel alle zwei Jahre durchgeführt wird, diesen Teil der Geschichte von Arbon in Erinnerung rufen. Historische Fahrzeuge aller Art geben sich an diesem Treffen ein Stelldichein. Der Verein kann und wird auch andere Anlässe durchführen und unterstützen. Vorgesehen sind im Weiteren die Zusammenarbeit mit Organisatio­nen gleicher Zielsetzung und die Förderung von ähnlichen Projekten.

Die Wiege von arbon classics

Ende des 19. und anfangs des 20. Jahrhundert war Arbon ein bedeutendes Zentrum von technischen Entwicklungen vor allem im Bereich Strassenfahrzeuge. Karl Bleidorn baute 1895 das erste Motorrad der Schweiz und meldete es zum Patent an.

Das erste Fahrzeug von Adolph Saurer, der Phaeton, absolvierte 1896 seine ersten Fahrversuche. 1903 wurde der erste Lastwagen gebaut. Motoren von Saurer fanden auch Anwendung in Schiffen. Ein mit Saurer-Motoren ausgerüstetes Rennboot stellte 1911 gar einen neuen Weltrekord auf. Hergestellt wurden später auch Flugmotoren.

Gustav Adolph Saurer, ein Neffe von Adolph Saurer, errich­tete 1892 eine Velofabrik, die später auch erfolgreich Motorräder («Helvetia») herstellte.

arbon classics Mitglied von Classic Bodensee

Der Classic-Bodensee-Freizeitpass ist ein Muss für Liebhaber von seltenen Fahrzeugen aus dem Rennsport, edlen Sportwagen, Dampfloks oder von Flugzeuglegenden wie Hunter und Mirage. Mit einer einzigen Eintrittskarte können fünf Attraktionen innerhalb eines Jahres besucht werden.

Mit dem Freizeitpass erhält der Inhaber je einen freien Zutritt in die folgenden Museen:

- Fliegermuseum Altenrhein, Altenrhein
- Rolls-Royce Museum, Dornbirn
- autobau Erlebniswelt, Romanshorn
- Locorama Eisenbahn-Erlebniswelt, Romanshorn
- Saurer Museum, Arbon

Gültigkeit: 1 Jahr ab Kaufdatum
Versand: per Post (kostenlos)

Freizeitpass online bestellen